Unterwegs Norwegen 2019

Hinweis
ausblenden
Diese Website verwendet Cookies, weitere Infos hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

1. Rasteplass (Picknickplatz) mit Aussicht

Auch 2019 zieht es mich wieder in den hohen Norden unseres schönen Kontinents. Nachdem ich in den vergangenen beiden Jahren den die Mitte und den Norden Norwegens erkundet habe ist diesmal der Westen und der Süden des Landes an der Reihe.

weiterlesen

2. Einfach mal links abgebogen

Unterwegs im Setesdal, die Berge um mich herum werden langsam höher. In der Hoffnung einen schönen Aussichtspunkt auf das Setesdal zu finden, bin ich einfach mal links auf eine Straße abgebogen die hinauf in die Berge führt.

weiterlesen

3. Norwegens Westküste

Ein paar Kilometer südlich von Stavanger treffe ich erstmals auf Norwegens Westküste. Wie schon schon so oft in Norwegen erwartet mich eine Landschaft die ich so in Norwegen nicht erwartet hätte.

weiterlesen

4. Morgenspaziergang auf den Byklestigen

Während bei uns die alten Wege häufig verschwunden, überbaut und vergessen wurden sind sie in Norwegen vielerorts noch erhalten. Ein Beispiel dafür sind die Byklestigen die während meiner Fahrt durchs Setistal erkundet habe.

weiterlesen

5. Oben drüber statt unten durch

In Norwegen gibt es oft 2 Möglichkeiten einen Berg mit dem Auto zu überwinden. Die erste führt durch einen langweiligen Tunnel, die Zweite über einen traumhaften Bergpass.

weiterlesen

6. Auerlandsfjellet - Der Schneeweg

Zwischen Aurland und Lærdal befindet sich eine der für mich beeindruckensten Passstraßen Norwegens, das Auerlandsfjellet auch der Schneeweg genannt.

weiterlesen