Startseite Herbstwanderung bei Oberstdorf

Hinweis
ausblenden
Diese Website verwendet Cookies, weitere Infos hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Bei Wolkenlosem Himmel und milden Temperaturen zieht es mich Anfang November noch einmal in die Berge zum Wandern.

Obersdorf

Mein Ziel ist diesmal Oberstdorf im Allgäu. Hier bin ich unterwegs zur Fellhornbahn als sich am Straßenrand eine Möglichkeit ergibt das Auto ab zu stellen. Von meinem Parkplatz aus führt ein Wanderweg entlang eines Flusses talaufwärts. Spontan beschließe ich diesem zu folgen.

Freibergsee

An einer Brücke entdecke ich schließlich ein Schild, das Bergaufwärts zum Freibergsee weißt. Es geht zunächst steil bergauf, dennoch erreiche ich den See innerhalb einer halben Stunde - zu kurz um schon wieder um zu kehren. Also beschließe ich den See noch zu umrunden und mich erst danach wieder ins Tal auf zu machen.
Am Freibergsee
Der 931 m hoch gelegene See ist der größte Allgäuer Hochgebirgssee an dem sich auch Deutschlands südlichstes Naturbad befindet. Angesichts der Jahreszeit ist mir allerdings nicht nach einer Abkühlung.
Nach etwas mehr als einer halben Stunde ist es geschafft, der See ist umrundet und es geht zurück ins Tal.
Am Freibergsee

Fazit

Eine schöne kleine Wanderung in einer wunderschönen Umgebung.
Inhalt
Adresse
Freibergsee
87561 Oberstdorf
Links
Ähnliche Artikel
Social Media
Artikelinfo
Erstellt am 15.11.2017 / 125 Aufrufe